Vorstand verschiebt Jubiläumsfeierlichkeiten auf 2022

Schweren Herzens hat sich der Vorstand in seiner letzten Sitzung 2020 dazu entschlossen, die geplanten Feierlichkeiten zum 100-jährigen Vereinsjubiläum in 2021 um 12 Monate auf 2022 zu verschieben. Mit dem Beginn der ersten Impfungen auch in Oberberg habe die Corona-Pandemie zwar eine wichtige Hürde zu ihrer Überwindung genommen, doch sei dies zum jetzigen Zeitpunkt noch keine sichere Planungsgrundlage. "Das Jubiläum läuft uns nicht weg. Wenn wir feiern, wollen wir dies auch uneingeschränkt tun, also z.B.  ohne Distanzvorgaben und Maskenpflicht. Das sollte in 2022 wieder möglich sein", begründete der Vorstand seine Entscheidung.

Im Frühjahr wird sich ein Vorbereitungsteam für die Planung der Jubiläumsfeiern erstmals zusammensetzen. 

Das Protokoll der Vorstandssitzung v. 14.12.2020