1. Abteilungsversammlung

Abteilung Tischtennis bestätigt Leitungstandem 

Überraschungen blieben aus bei den Wahlen zur Abteilungsspitze am 3. Mai. Ohne Gegenstimmen wurden Michael Nedell als Abteilungsleiter und Holger von Lepel als Sportwart für zwei weitere Jahre gewählt. 

Verabschiedet wurde der Entwurf eines Veranstaltungskalenders 2022 mit den wichtigsten abteilungsinternen Veranstaltungen. Die nächste steht schon in Kürze an: "Wandern und Grillen" steht am 11. Juni ab 13.00 Uhr auf dem Programm.

2. Jahreshauptversammlung

Turnverein in schwierigem Fahrwasser wegen explodierender Energiepreise  • Sportbetrieb läuft wieder fast uneingeschränkt • Aufstiegscoup der Tischtennisherren sorgt für sportlichen Glanzpunkt • Fünf Mitglieder begehen 50-jähriges Vereinsjubiläum

Kotthausen. Die Corona-Pandemie klingt allmählich ab, trotzdem werden die Sorgenfalten beim TV Kotthausen nicht weniger: „Der Sportbetrieb ist wieder fast im Normalbereich, aber die explodierenden Energiepreise im Zuge des Krieges in der Ukraine sind fast nicht mehr zu stemmen,“ beklagt Vereinschef Wolfgang Schönweitz bei der Jahreshaupt-versammlung des TVK. Kassenwart Gerd Selbach unterstreicht dies in seinem jüngsten Bericht: „Die Unterhaltungskosten für unsere Sporthalle haben sich mehr als verdoppelt“, die Vereinsführung sei im Rahmen ihrer begrenzten Möglichkeiten gezwungen massiv gegenzusteuern, um einen Kollaps der Vereinsfinanzen zu vermeiden. „Größere Reparaturen an der Infrastruktur sollten jetzt nicht dazukommen.“
Positiv vermeldet der Turnverein die Aussicht, nach 2 Jahren Pause wieder ein Sommerfest veranstalten zu können. Es wird am Sonntag, den 21. August ab 11.00 Uhr rund um die TVK-Sporthalle stattfinden, die Vorbereitungen auf das Vereinsfest sind in vollem Gang. „Vielleicht gelingt es uns ja in diesem Rahmen, unser weitestgehend ins Wasser gefallene Vereinsjubiläum auf kleiner Flamme nach zu feiern.“
Im Jahresrückblick setzten die 1. Tischtennisherren des TVK das sportliche Glanzlicht mit dem Aufstieg in die Verbandsliga. „Sicher ein absolutes Highlight in der Vereinsgeschichte und der größte Erfolg in der 70-jährigen Geschichte der TT-Abteilung“, meldet der TVK-Chef Ambitionen an für die Sportlerwahl 2022 in der Gemeinde Marienheide. „Auch wenn der Klassenverbleib ziemlich schwierig werden wird, dürfen 
wir uns in Kotthausen ab dem Herbst auf hochkarätigen Tischtennissport freuen“, wirbt der Vereinschef um zahlreiche Zuschauer in der heimischen Halle.
Die mitgliederstärkere Stütze im Sportangebot des TVK sind aber die Gymnastikgruppen des Turnvereins im Freizeit- und Seniorensport, die sich großer Beliebtheit erfreuen, aber auch noch um neue Mitglieder werben. „Für kleines Geld bis ins hohe Alter fit bleiben und dazu noch etwas für die Geselligkeit tun“ wirbt der Turnverein um interessierte SeniorInnen aus der Region.
Nach einer wahren Ehrungsflut im Herbst des vergangenen Jahres beschränkt sich die Zahl der Jubilare in diesem Jahr auf fünf Mitglieder, die jeweils ein halbes Jahrhundert dem Turnverein in Kotthausen angehören: Karin AndréHelmut Langer, Elke Langer, Gudrun Schorde, Sigrid Kind. Die traditionelle Ehrungszeremonie allerdings kam nicht zu Stande, da sämtliche Jubilare persönlich nicht erscheinen konnten. Die Ehrenurkunden kommen aber auch so an die Adressaten. 


3. Vorbereitungssitzung Sommerfest

 Am Montag, 23. Mai 2022, 19.00 Uhr, treffen sich der Vorstand und aktive Vereinsmitglieder im Anbau der TVK-Sporthalle zur 3. Vorbereitungssitzung des diesjährigen Sommerfestes des TVK. Erste Vorarbeiten wurden bereits am 07. März und 25. April besprochen. Es wäre schön, wenn sich noch mehr Freiwillige melden, um dabei zu helfen, unser Fest im "Jahr 1 nach unserem Hundertjährigen" möglichst attraktiv zu gestalten.