Spielbetrieb 2023/24: läuft!

Spielberichte und aktuelle Ergebnisse/Tabellen kann man auf der Seite Spielberichte abrufen. Die Landesligaherren hatten bei anhaltenden Personalengpässen einen schwierigen Rückrundenstart mit zwei Niederlagen in Folge, im Heimspiel gegen favorisierte Gäste aus Niederkassel kehrte jetzt der Erfolg mit einem 9:3-Sieg zurück. Mehr im Spielbericht.

Die 2. TT-Herren legten in der 1. Bezirksklasse Gruppe 5 einen vielversprechenden Rückrundenstart hin. Gegen den TV Klaswipper gab's zunächst wie im Hinspiel einen 8:0-Kantersieg, den A. Vach, S. Kluge, M. Peter und O. Hardt einspielten. Nun folgte beim Tabellenzweiten TuS Weiershagen ein überzeugender 8:3-Auswärtserfolg, der Tabellenplatz 4 festigte. Mehr zum Spiel im Bericht. Das aktuelle TTR-Ranking beim TV Kotthausen gibt's hier.

Abteilungstermine: Was läuft 2024?



In der nebenstehenden Termin-Übersicht sind - teilweise noch mit Vorläufigkeitscharakter - einige wichtige Termine fürs laufende Jahr  zusammengefasst. Teilweise bezogen auf unsere Abteilung, teilweise auch auf den Gesamtverein. Einige wenige Eckdaten des Rahmenterminplans des WTTV wurden in die Übersicht übernommen.

Wäre schön, wenn sich möglichst viele Abteilungsmitglieder 2024 zu gemeinsamen Veranstaltungen und Festen aufraffen könnten.



Weihnachtsfeier TT-Abteilung 2023

Einige Stunden lang ließen es sich etwa 20 Teilnehmer/innen der TT-Abteilung bei ihrer traditionellen Weihnachtsfeier im Anbau der vereinseigenen Sporthalle gutgehen. Beate und Stefan Kluge, Martina und Michael Peter, Wolfgang Hilse sowie Wolfgang Schönweitz  hatten zuvor alles weihnachtlich geschmückt, die Abteilungsleitung hatte einen in diesem Jahr besonders schönen Weihnachtsbaum spendiert, so dass um 19.30 alles angerichtet war fürs Fest. Zuverlässig wie eine Atomuhr hatte Oli Hardt wie all die Jahre zuvor fürs Essen gesorgt, zweierlei Salate und Süßspeisen aus den Reihen der Teilnehmer peppten das Angebot zusätzlich auf. Und natürlich durfte auch das Flüssige nicht fehlen, worum sich kompetent und zuverlässig Wolfgang Hilse gekümmert hatte. 

Abteilungsleiter Michael Nedell war es nach dem ausgiebigen gemeinsamen Schlemmen ein Herzensanliegen, Oli Hardt einmal ein Dankeschön zu sagen für sein jahrelanges Kümmern um die Vorbereitung fürs gemeinsame Futter: "Es war überfällig, Dir für deine Hilfe und dein Engagement Dank zu sagen und eine kleine Anerkennung zu überreichen. Ohne Leute wie Dich wäre jedes Abteilungs- und Vereinsleben zum Scheitern verurteilt!"  Auch der Weihnachtsmann hatte die Feier der TT-Abteilung immer auf dem Schirm gehabt. In seinem Auftrag gab's für den Schumacher-Nachwuchs Leo und Noa eine gut gefüllte Tüte Süßigkeiten von Beate Kluge überreicht. 

Gute Tradition in der Abteilung, dass bei der Weihnachtsfeier stets die aktuellen Vereinsmeister im Einzel und im Doppel offiziell geehrt werden. Im Doppel gab's die erwartete Titelverteidigung von Dietmar Schlottner/Michael Schumacher, Siegerurkunde und frisch gravierter Pokal waren der Lohn.

Für die Zweit- und Drittplatzierten im Einzel, Stefan Kluge und Michael Schumacher, überreichte Michael Nedell die Siegerurkunden für den sportlichen Erfolg im Rahmen der Vereinsmeisterschaften Anfang November. 

Ein Novum, dass der Überreicher in diesem Jahr den Sieger in der Einzelkonkurrenz stellte und den Zweitplatzierten in die Pflicht nehmen musste seine eigene Ehrung zu übernehmen. Was der natürlich gerne tat, mit einem lachenden und einem weinenden Auge, weil ihm der achte Einzeltitel durch die Lappen gegangen war.

Es war eine schöne Feier, die nach langer Pause als gemeinsame Veranstaltung auch dringend mal wieder nötig war. Bleibt der Vorsatz, im kommenden Jahr wieder etwas häufiger zusammen zu kommen, um den Zusammenhalt in der Abteilung wieder mehr zu stärken. Ein paar fotografische Eindrücke gibt's in einer kleinen Fotogalerie hier.


 

Vereinsmeisterschaften 2023

Und schon wieder sind 12 Monate rum, am 1. November wurden die Vereinsmeisterschaften 2023 ausgespielt. Nicht die Favoriten setzten sich durch sondern Teilnehmer aus der 2. und 3. Reihe. Mehr





Bezirksmeisterschaften 2023

Senioren 50: Dietmar Schlottner im Einzel erst im Halbfinale gestoppt - Vizemeisterschaft im Doppel

Erfolgreich schlug sich Dietmar Schlottner, Brett 4 und Teamchef der TVK-Landesligaherren, bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften des TT-Bezirks Köln in Bergisch-Gladbach Mitte Oktober.  Der Kotthausener startete in der Einzel- und Doppelkonkurrenz bei den Senioren 50. Im Einzel in der Gruppenphase blieb Schlottner mit 2 Einzelsiegen unbesiegt und qualifizierte sich als einer der 4 Gruppenersten für die KO-Runde. Endstation war erst das Halbfinale, in dem er dem späteren Bezirksmeister Martin Heeg (SC SW Friesheim) mit 0:3 unterlag. 

Im Doppel an der Seite des Schwalbespielers T. Werkshage sah es lange nach dem Titelgewinn aus. Nach einem souveränen 3:0-Sieg im Halbfinale ging es im Finale gegen die Kombination M. Heeg (Friesheim)/E. Israel (Wermelskirchener TV). Hier führte das Gespann aus Oberberg mit 2:1-Sätzen, ließ dann aber abreißen und musste am Ende mit der Vize-Meisterschaft vorliebnehmen.  Trotzdem: super Erfolg Dietmar, Glückwunsch!

Einzelwettbewerb                       Doppelwettbewerb



Letzter Akt des TT-Kreises Oberberg - Kreisversammlung tagte am 26. Mai in Gummersbach-Strombach 

Immer wieder hatte es in den zurückliegenden 70 Jahren Versuche gegeben, den kleinsten der Tischtenniskreise im Bezirk Mittelrhein des Westdeutschen TT-Verbandes (WTTV), den Kreis Oberberg mit seinen einstmals 25-, heute nur noch 19 Mitgliedsvereinen, einem der Nachbarbezirke einzuverleiben. Doch im Oberbergischen wehrte man sich lange erfolgreich gegen den Verlust des eigenständigen Status'. Doch das Gallier-Dasein des heimischen TT-Kreises hat irgendwann ein Ende. Als vor etwa 4 Jahren umfangreiche Strukturreformpläne des WTTV Konturen annahmen, war das Ende der Eigenständigkeit des TT-Kreises Oberberg vorprogrammiert. Seit geraumer Zeit steht nun fest, dass die verbliebenen Tischtennisvereine in Oberberg dem im Herbst 22 neu aus der Taufe gehobenen Kreis Köln angehören werden. Offiziell passiert der organisatorische Schnitt am 30.06.2023. Ab 1. Juli dieses Jahres beginnt dann für den oberbergischen Tischtennissport eine neue Zeitrechnung. Bis zum Beginn der Spielserie 2023/24 am 03.09.23 sind noch einige Fragen zu klären, nicht zuletzt terminliche im Jugend- und Erwachsenen-Spielbetrieb. Tschö Oberberg, Kölle, wir kommen!

Erste Infos zum TT-Bezirk Köln, gibt es hier.  Grundlegende Informationen zum Spielbetrieb der Meisterschaftsserie 23/24 ab Anfang September 2023 gibt es hier.


Abteilungsversammlung am 17. März 2023

Neuwahlen der Abteilungsleitung und des Sportwarts (Michael Nedell bzw. Holger v. Lepel) standen nicht an. 

TOP 1 eine Kurzinfo zur Lage des Gesamtvereins im Vorfeld der Mitgliederversammlung 2023 am 31.03.23. Es liegt ein Antrag zur Erhöhung der Mitgliedsbeiträge ab dem laufenden Jahr vor, die Zustimmung darf angenommen werden.

Kurz skizziert die sportliche Situation in der TT-Abteilung. Die Verbandsligaherren müssen aller Voraussicht nach in die Relegation und schätzen hier ihre Chancen aus verschiedenen Gründen nicht allzu üppig ein. Für die 2. Herren ist die Perspektive offen. 

Ab der kommenden Serie greift die Strukturreform des WTTV (siehe Schaubild). Der oberbergische TT-Kreis wird aufgelöst, Oberberg ist dann dem Rhein.-Bergischen- Kreis, Leverkusen und Köln zugeordnet, zusammengefasst im neu zugeschnittenen Bezirk Köln sportlich zu Hause. Inzwischen sind den heimischen Vereinen und auch dem TVK weitreichendere Infos zum Spielbetrieb ab September 2023 zugegangen. Ggf. können diese in einer letzten Kreisversammlung nachgereicht werden oder werden in einer zentralen Veranstaltung an die Hand gegeben. 

Für die 2. Herren spricht vieles dafür, sich für die Serie 23/24 als Vierermannschaft in der neuen "1. Bezirksklasse" neu aufzustellen, die abschließende Abstimmung darüber soll bald erfolgen.
Neu geregelt wurden die abteilungsinternen Beitragstarife für die Finanzierung von Abteilungsfeiern. Eine Jahresübersicht steht weiter unten ab und wurde nochmals ausgehändigt.


TT-Weihnachtsfeier 16.12.2022

Gemütlich und familiär ging es zu bei der diesjährigen Weihnachtsfeier der Tischtennisabteilung. Wie in jedem Jahr konnte das Organisationsteam nicht alle Mitglieder für die Teilnahme gewinnen, aber immerhin 20 Teilnehmer/innen kamen doch zusammen. Zuverlässig auch die Stiftung eines kleinen Weihnachtsbaums und die geschmackvolle Deko des Helferteams. Leider hinterließ Corona auch noch in diesem Jahr seine Spuren, kurzfristig musste Oliver Hardt, der wie in jedem Jahr für die Organisation des gemeinsamen Essens sorgte, seine Teilnahme absagen. Besonderer Dank auch an Wolfgang Hilse, der wie immer zuverlässig die Getränkeversorgung sicherstellte. Schön, dass durch private Initiative auch ein wohlschmeckender Salat nebst Nachtisch die Speisekarte bereicherten. Wie immer ein TOP bei der Weihnachtsfeier die offizielle Ehrung der aktuellen Vereinsmeister im Einzel (Dietmar Schlottner) und im Doppel (Dietmar Schlottner/Michael Schumacher). Da die Ehrung im abgelaufenen Jahr ausfallen musste, wurden die Siegerurkunden nachträglich überreicht.

Geschmeckt hat es allen, 5 unterhaltsame Stunden Weihnachtsfeier werden in Erinnerung bleiben. Ein paar fotografische Erinnerungseindrücke gibt es gleich hier.


 Blau-Weiß in Kotthausen - TT-Abteilung veranstaltete ihr Oktoberfest

Zünftig ging es zu beim diesjährigen Oktoberfest der TT-Abteilung. 20 Teilnehmer fanden sich ein am Samstag, 15. Oktober, im Anbau der vereinseigenen Sporthalle. Wie immer perfekt organisiert hatte Oli Hardt einen Haxenschmaus mit Kartoffelpüree und Sauerkraut, dazu gab's zusätzlich leckere Salate sowie pfundige Desserts. Alle ließen es sich gut gehen. Ein paar fotografische Eindrücke gefällig? Viel Spaß!

  • 20221015_192706_resized
  • 20221015_192725_resized
  • 20221015_192739_resized
  • 20221015_192740_resized
  • 20221015_192939_resized
  • 20221015_194143_resized
  • 20221015_194210_resized
  • 20221015_194218_resized
  • 20221015_194228_resized
  • 20221015_204323_resized
  • 20221015_211306_resized
  • 20221015_211327_resized
  • 20221015_215007_resized
  • 20221015_215014_resized
  • 20221015_222039_resized



  • Doppel Platz1 Sen50a
  • Urkunden Sen50a

4 Aktive geehrt

Vier Aktive des TV Kotthausen erhielten dieser Tage von Abteilungsleiter M. Nedell Ehrenurkunden und - nadeln des Westdeutschen TT-Verbandes (WTTV) überreicht. Für 40 Jahre Aktivenzeit bekam Wolfgang Hilse die Silberne Spielernadel,
mit jeweils der Bronzenen Spielernadel wurden Andreas Vach, Hermann Müller und Stefan Kluge ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

 

Tischtennis wanderte und grillte

Beate Kluge hatte bei der internen Veranstaltung alle Fäden in der Hand, "Getränkewart" Wolfgang Hilse besorgte das Süffige, Marco Richter das Grillfleisch, Familie Peter kümmerte sich um eine Wanderstrecke, die keinen überforderte, super Ausblicke bot und mit ca. 9 Kilometern überschaubar war und Hoffnungen fürs anschließende Grillen am Leben hielt. So tigerten am 11. Juni annähernd 15 Personen bei bester Laune und gutem Wetter an der Sporthalle Kotthausen los auf die landschaftlich reizvolle Strecke, deren Endpunkt die Grillstation an der TVK-Sporthalle war. Hier ließen es sich alle Beteiligten für etliche Stündchen gut gehen. Es hat allen Spaß gemacht, die nächste Tour in 2023 kommt bestimmt. Nachfolgend eine kleine Galerie von Fotos.